Diese Diashow benötigt JavaScript.

Werbeanzeigen

Aufruf zur Demo, Kundgebung am Samstag, den 26.10.2019.

Die Initiative Togo Action Plus e.V. positioniert sich klar gegen Rassismus und lädt alle Menschen dazu ein, gemeinsam gegen jegliche Art von Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und für Zivilcourage einzustehen.

Wie passt hier der Klimaschutz hinein? In unseren Reden wollen wir zeigen, wie Industrie und unser täglicher Konsum das Klima und damit oft Lebensgrundlagen in Gegenden fernab der europäischen Wahrnehmung beeinflussen. Damit entsteht ein Teufelskreis aus Perspektivlosigkeit im eigenen Land, Flucht, Migration und „neuem Leben“ in einem anderen Land. Hier begegnen die Menschen einem leider zu oft mit Diskriminierung und Vorurteilen.

Zu der Kundgebung lädt die Initiative Togo Action Plus e.V. alle Menschen ein, die für ein positives Weltbild ohne Unterdrückung und Diskriminierung eintreten.

Spendensammelaktion für ITAP e.V.

Außerdem soll es an diesem Tag einen Tanzabend geben. Bringt Freunde und Familien mit, damit wir gemeinsam feiern können. Tanzen für den Klimaschutz und gegen Rassismus! Der Eintritt wird auf Spendenbasis sein.

Es geht in unseren Vereinsräumen ab 23.00 Uhr los. Wir wollen bis in den Morgen feiern. Für Essen und Getränke auf Spendenbasis wird gesorgt. Interkulturelle Musik bringen mit:

Die DJs Walid, Safi SH, Khaled&E.hab (B2B) (Techno) und DJ Mens (Reggae und afrikanische Musik).

Wir freuen uns auf euch!

Initiative Togo Action Plus e.V.

Pressemitteilung und Aufruf zur Demonstration nach dem Anschlag aus Judenhass in Halle/Saale

Als Verein, der sich seit seiner Gründung gegen Rassismus, Hass und Fremdenfeindlichkeit positioniert, wollen wir zu dem Anschlag aus Judenhass in Halle/Saale in Sachsen-Anhalt vom 09.10.19 Stellung beziehen.

Wir, der Initiative Togo Action Plus e.V., verurteilen den Anschlag, den geplanten Massenmord an Juden durch einen rechtsextremen Terroristen.
Der Antisemitismus ist nicht erst am Mittwoch entstanden – Entwicklungen wie in Halle/Saale sind Teil einer langen Geschichte von Antisemitismus, Faschismus, Rassismus, Hass und Fremdenfeindlichkeit in Deutschland.

Umso wichtiger ist es, die Augen offen zu halten, solche Geschehnisse immer wieder klar zu benennen, zu verurteilen und zu bekämpfen.

Die Initiative Togo Action Plus trauert um die Opfer, unser herzliches Beileid geht an die Angehörigen.

Die Initiative Togo Action Plus lädt alle Menschen dazu ein, am 19.10.2019 gemeinsam gegen Hass, Antisemitismus, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit einzutreten. Dazu gibt es eine Demonstration und Kundgebung in Halle/Saale.

Motto: Gegen Antisemitismus, gegen Judenhass

Ort: Hbf. Halle/Saale (Sachsen-Anhalt)
Uhrzeit : 14 Uhr

Es gibt ab Berlin die Möglichkeit der Anreise mit einem von der ITAP gemieteten Bus.

Abfahrt: Alexanderplatz, vor Park Inn um 10 Uhr!

Meldet euch, wenn ihr im ITAP-Bus zur Demo mifahren wollt, weil die Platzanzahl begrenzt ist.
Kontakt: togoactionplus@googlemail.com, 0176 73 90 23 14

Ein Zitat:

Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist.

Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Sozialdemokrat.

Als sie die Gewerkschaftler holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Gewerkschaftler.

Als sie die Juden holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Jude.

Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.

(Martin Niemöller, 1892-1984)

Workshop: Was ist Rassismus? Deine Meinung zu Rassismus. Ist das Rassismus? Diskriminierende Begriffe

Für unsere Kursleiter*innen

Am Samstag, den 12.10.2019 um 15 Uhr

Ort: ITAP e.V.

Referent: Komi Edzro (Integrationsbeauftragter, Manager für Migration, Qualitätsmanagementbeauftragter)

Dankeschön!

Liebe Kursleiter*innen und Freund*innen der ITAP,

am Samstag fand unsere Abschlussfeier für dieses Semester statt.
Wir gratulieren allen KursteilnehmerInnen und wünschen alles Gute für die weitere Leistung.
Zudem danken wir allen, die uns in diesem Semester unterstützt haben – ohne euch könnte ITAP so nicht existieren!

Wir freuen uns auf das kommende Semester.

Nos Salutations et nos remerciements
i.A. ITAP e.V.
Komi

Deutschkurse für Geflüchtete Wintersemester 2019/2020

14. Oktober 2019 – 27. März 2020

ITAP e.V.
Colbestraße 19, 10247 Berlin
U5 Samariterstraße

Büro-Sprechzeiten:
Montag & Mittwoch von 18-20 Uhr
Tel.: 030 48811477 (zu Bürozeiten)

E-Mail: togoactionplus@googlemail.com

Kurs-Zeiten:

  • A1.1 Montag-Dienstag-Mittwoch 10-12 Uhr/16-18 Uhr
  • A1.2 Montag-Dienstag-Mittwoch 10-12 Uhr
  • A1.2 Montag-Dienstag-Mittwoch 16-18 Uhr
  • A2.1 Montag-Dienstag-Mittwoch-Donnerstag 18-20 Uhr
  • A2.1. Donnerstag-Freitag 10-12 Uhr
  • A2.2 Montag-Dienstag-Mittwoch 18-20 Uhr
  • A2.2 Donnerstag-Freitag 10-12 Uhr
  • B1 Freitag 18-20 Uhr
  • B1 Samstag 16-18 Uhr

Anmeldung/Einstufungstermine:
Montag-Freitag, 18-20 Uhr

Bitte zur Anmeldung den Semesterbeitrag von einmalig 70€ mitbringen.

Wir freuen uns auf Euch!

Aufruf zur Demo, Kundgebung am Samstag, den 28.09.2019.

EINLADUNG

Von 15 bis 22 Uhr, Kreuzung Colbestraße / Scharnweberstraße in 10247 Berlin / Friedrichshain

Motto: NEIN zu Rassismus, NEIN zu Ausgrenzung, FÜR Zivilcourage!

Die Initiative Togo Action Plus e.V. positioniert sich klar gegen Rassismus und lädt alle Menschen dazu ein, gemeinsam gegen jegliche Art von Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und für Zivilcourage einzustehen.

Die Sorgen von Menschen werden aktuell gezielt genutzt, um rechtsextremes Gedankengut zu verbreiten und Hass zu legitimieren. Rechtsextreme, rassistische Aussagen werden zunehmend toleriert und politisch gefördert. Derzeitige politische Entwicklungen in unserer Welt sind besorgniserregend und angsteinflößend.

Doch wir sagen NEIN zu Rassismus und zu rechtem Hass. Gemeinsam können und müssen wir dagegenhalten! Der Widerstand gegen Rassismus ist für uns eine tagtägliche Aufgabe. Médecin après la mort? Non!

Zu der Kundgebung lädt die Initiative Togo Action Plus e.V. alle Menschen dazu ein, gemeinsam gegen Hass, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit einzutreten.

Mit Mia Utz, Integrationsbeauftragte der Piratenpartei Berlin

Musik mit den DJs (Techno):
Walid
Safi SH
Khaled&E.hab (B2B)