Süddeutsche Zeitung: “ Schulungen für Afghanen“

Nahles will Asylbewerbern mit guter Bleibeperspektive schneller helfen – mit Deutschkursen und Hilfen bei der Jobsuche.

Von Thomas Öchsner, Berlin

Asylsuchende aus Afghanistan, die noch auf ihren Asylbescheid warten, können von sofort an berufsbezogene Sprachkurse belegen, sich bei der Jobsuche fördern lassen oder Hilfen für eine künftige Ausbildung bekommen. Das hat Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) nach Informationen der Süddeutschen Zeitung entschieden.

[…]

Ganzer Artikel:
http://www.sueddeutsche.de/politik/asylbewerber-schulungen-fuer-afghanen-1.3573145#redirectedFromLandingpage

Advertisements

Kampagne des Initiative Togo Action Plus e.V. gegen Abschiebungen

ITAP e.V. protestiert gegen die Abschiebungen von afghanischen Flüchtlingen aus der BRD nach Afghanistan. Wenn Afghanistan sicher ist, was macht die Deutsche Bundeswehr dann vor Ort?
Mit solchen Abschiebungen gewinnt nur die Meinung der Nationalisten (Pro Deutschland) und die AfD.

Abschiebung ist Mord. Abschiebung ist Folter.

Hinweise für afghanische Flüchtlinge und ihre Berater_innen von Pro Asyl: https://www.proasyl.de/hintergrund/hinweise-fuer-afghanische-fluechtlinge-und-ihre-beraterinnen/

Petition an die Bundeskanzlerin gegen Abschiebungen nach Afghanistan: https://www.change.org/p/bundeskanzlerin-angela-merkel-keine-abschiebungen-nach-afghanistan